Forum für ungarische Tötungs- und Tierheimhunde in Not
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Pablo - ein Leben an kurzer Kette

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Margrit
Kuvasz
avatar

Anzahl der Beiträge : 5823
Anmeldedatum : 25.08.12
Ort : Solingen

BeitragThema: Pablo - ein Leben an kurzer Kette   So 19 Nov 2017 - 20:46



Geschlecht:       Rüde
Alter:                12 Jahre
Rasse:               Dackel-Mischling
Größe:               klein
Aufenthaltsort:    Tierheim Bonyhad/HU
Suchend seit:      November 2017


Pablo verbrachte sein ganzes Leben an einer kurzen Kette, im Hinterhof seiner ehemaligen Besitzer. Sie kümmerten sich sehr schlecht um ihn, weshalb es an ein Wunder grenzt, dass der arme Rüde noch am Leben ist. Trotz seinem sehr traurigen Dasein hat Pablo nie die Hoffnung aufgegeben oder sein Vertrauen in Menschen verloren. Im Tierheim zeigt er sich ausgesprochen lieb, freundlich und menschenbezogen zu seinen Betreuerinnen. Über Streicheleinheiten freut er sich immer ganz besonders. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde Pablo‘s Alter auf ca. 12 Jahre geschätzt. Er ist vermutlich ein Dackelmischling und entsprechend klein. Mit anderen Hunden versteht er sich gut und begegnet ihnen immer freundlich. Auch mit Katzen und Kindern kommt Pablo gut aus und kennt den Umgang mit ihnen. Für den problemlosen Schatz auf vier Pfoten suchen wir nun nach einem besonders liebevollen Zuhause, wo er seine traurige Vergangenheit hinter sich lassen und aufblühen darf. Wer zeigt Pablo das Hundeleben von der schönen Seite?







Nach oben Nach unten
ingrid
Kangal
avatar

Anzahl der Beiträge : 6046
Anmeldedatum : 27.12.12

BeitragThema: Re: Pablo - ein Leben an kurzer Kette   Mo 20 Nov 2017 - 9:50

hearteye hearteye hearteye So ein süßer Opi!!!!
Nach oben Nach unten
http://www.animalhope.at
Mogli
Bullmastiff
avatar

Anzahl der Beiträge : 2610
Anmeldedatum : 27.06.13
Ort : München

BeitragThema: Re: Pablo - ein Leben an kurzer Kette   Mo 20 Nov 2017 - 15:47

Schrecklich immer dieses Anketten Crying or Very sad
Hunde sind so soziale Wesen, die müssen doch mit ihren Menschen leben,
das macht mich so sehr traurig Sad

Jetzt hat der Opi somit noch eine Chance ein artgerechtes Leben zu bekommen,
hoffe so sehr das er dies schnellstens bekommt ! pig pig pig
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pablo - ein Leben an kurzer Kette   

Nach oben Nach unten
 
Pablo - ein Leben an kurzer Kette
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fiona - von der Kette ins Leben...
» Blumenampel
» Würmer
» Leben bei Königshof
» Mit meinem Pferd verwachsen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hung(A)ry DOGS - Vereinsforum :: Hunde in der Tötungsstation/ dem Tierheim Bonyhad-
Gehe zu: