Forum für ungarische Tötungs- und Tierheimhunde in Not
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Barni - armer, blinder Schäfer-Mix-Notfall aus dem TH Kaposvar / HU

Nach unten 
AutorNachricht
-Singu-
Alpha-Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 16846
Anmeldedatum : 24.08.12
Ort : Wien

BeitragThema: Barni - armer, blinder Schäfer-Mix-Notfall aus dem TH Kaposvar / HU   Do 15 Jun - 23:00

Barni





Geschlecht:     Rüde
Alter:    
          5 Jahre
Rasse:            Schäferhund-Mischling
Größe:            mittel
Aufenthaltsort:  Tierheim Kaposvar / HU
Suchend seit:  Mai 2014

Barni wurde mit knapp 2 Jahren aus schlechter Haltung gerettet, wo er an einer kurzen Kette in einem verwahrlosten Garten und ohne richtige Versorgung dahinfristen musste. Die Tierheimleitung wurde durch Zufall auf sein Schicksal aufmerksam und brachte ihn ins Tierheim Kaposvar. Da Barni blind ist, überforderte ihn anfangs die Situation und er verhielt sich noch sehr ängstlich. Mit der Zeit fand er sich jedoch zurecht und baute auch Vertrauen zu seinen Betreuerinnen auf. Mittlerweile zeigt er sich sogar verschmust und sehr lieb zu ihnen. Fremden begegnet er aber weiterhin anfangs skeptisch, orientiert sich aber stark an Stimmen. Man muss Barni immer vor dem Anfassen ansprechen, da er sich schon erschreckt. Ebenso wichtig ist für den lieben Schäfermischling eine stetige Ordnung – sein Bettchen und seine Näpfe müssen immer an der gleichen, gewohnten Stelle stehen. Barni braucht viel Sicherheit und einen geregelten Ablauf. Er ist ein eher ruhiger und zurückhaltender Rüde der sich gut mit seinen Artgenossen verträgt. Barni begegnet ihnen aber eher schüchtern und vorsichtig. Er kann sich nicht wehren oder durchsetzen und so wird es ihm schnell zu viel. Er wünscht sich deshalb ein ruhiges Zuhause mit max. 1 weiteren Hund. Katzen kennt Barni bereits und verträgt sich ebenfalls gut mit ihnen. Die Tierheimleitung geht möglichst oft mit ihm spazieren, was der liebe Bub sehr genießt. Barnis Augen wurden bereits von mehreren Tierärzten in Ungarn untersucht. Leider konnte ihm bisher niemand helfen und sein Augenlicht zurückgeben. Die Tierärzte vermuten, dass er aufgrund von Mangelernährung erblindet ist. Für Barni suchen wir nun nach Menschen mit einem besonders großem Herzen, sehr viel Geduld, Verständnis und Einfühlungsvermögen. Über einen Garten in seinem neuen Zuhause würde sich Barni besonders freuen. Wer schenkt dem armen Schatz auf vier Pfoten das Glück seines Lebens?



































Nach oben Nach unten
http://illatos-hunde.aktiv-forum.com
 
Barni - armer, blinder Schäfer-Mix-Notfall aus dem TH Kaposvar / HU
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hung(A)ry DOGS - Vereinsforum :: Weitere Vermittlungshunde von HungAry DOGS-
Gehe zu: